Gewahrsein

Gewahrsein. Mein wichtigstes Werkzeug als Gestalttherapeutin

Das Gewahrsein- was ist das?

Wenn ich mit einem Menschen arbeite, entsteht zwischen uns ein bestimmter Raum, in dem Einiges geschieht.

Wir sprechen, denken, wir fühlen, wir erleben, alle Sinne sind beteiligt, der Körper spricht mit Gestik und Mimik.

Um die Person, mit der ich arbeite, nun wirklich gut unterstützen zu können in ihren Prozessen, stelle ich ihr, wenn es hilfreich ist, das zu Verfügung, was die Gestalttherapie „Gewahrsein“ oder auch „Awareness“ nennt.

Ich werde mir gewahr, was ich wahrnehme.

Das können sowohl meine Gedanken oder Gefühle sein, als auch Bewegungen, feinste Regungen meines Gegenübers, die er/sie womöglich selbst gar nicht wahrgenommen hat.  

Bei dem bleiben, was ist!

Dadurch, dass ich mit meinem Gewahrsein bei dem bleibe, was ist, vermeide ich Projektionen, Interpretationen, Bewertungen und Beurteilungen.

Ich stülpe also nichts über, was nicht vorhanden ist.

Dies zur Verfügung stellen meines Gewahrseins unterstützt mein Gegenüber sich selbst wirklich zu entdecken und ein Bewusstsein für sich zu entwickeln.

Eine Geschichte aus meiner Praxis:

Ich arbeitete mit einer Klientin, die sich zu der Zeit in Veränderung in fast allen Lebensbereichen befand. Sie erzählte über ihre Situationen, als würde sie über einen gerade gesehenen Kinofilm berichten.

Ich war erstaunt, dass sie so leicht über alles erzählen konnte.

Während sie inhaltlich Einiges zu erzählen hatte, bemerkte ich eine ganz leichte Bewegung ihrer Mundwinkel: Eine Mini-Bewegung.

Ich fragte sie, ob sie diese Bewegung gespürt hätte und lud sie ein, Diese noch einmal zu machen, bzw. sie zu verstärken.

Und dann fragte ich sie: Und was ist jetzt?

Was jetzt geschah, war ein ganz wichtiger Punkt in unserer gemeinsamen Arbeit: Sie kam in Kontakt mit einem Gefühl, was sie bisher nicht gewahr hatte.

Durch dieses gewahr-werden konnte sie ihre Geschichte wieder zu sich nehmen, sich selbst darin sehen und spüren.

Dadurch wurde eine Veränderung mehr und mehr möglich.

Nicht nur, wenn wir uns schlecht fühlen, sondern auch in der Erweiterung der Persönlichkeit ist das Trainieren des Gewahrseins ein wichtiges Werkzeug.

Ich sage sogar, dass dies wegweisend sein kann in jeglicher Art von Beziehung.  Ein achtsamer Umgang mit Gewahrsein, ein achtsames zur Verfügung stellen, kann so wundersam sein. 

Gewahrsein. Mein wichtigstes Werkzeug

Im Video erzähle ich dir persönlich von meinem wichtigsten Werkzeug, dem Gewahrsein.

Ich erzähle dir davon, wie ich es trainiere, pflege, putze und instand halte. Viel Spaß beim Schauen.

Gewahrsein trainieren und praktizieren

Möchtest du mehr über das Gewahrsein erfahren?

Möchtest du dir selbst mehr gewahr werden?

Steckst du selbst gerade in deinen Geschichten fest und hast den Kontakt zu deinem Gewahrsein und deinem Für-Wahr-Halten verloren?

Wenn dem so ist, dann stehe ich dir gern zur Verfügung und unterstütze dich darin, wieder in Kontakt mit dir zu kommen.

Nimm Kontakt mit mir auf. Ich schenke dir ein Kennenlern-Gespräch, damit du dir einen persönlichen Eindruck machen kannst.

Hat die das Video gefallen?

Wessen bist du dir gewahr geworden, während du diese Zeilen gelesen hast?

Hinterlasse sehr gerne einen Kommentar unter diesem Artikel. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Ich danke dir für deine Zeit und sende dir ganz herzliche Grüße. 

Andrea

12 Gedanken zu “Gewahrsein. Mein wichtigstes Werkzeug als Gestalttherapeutin

  1. Daniela

    Gewahrsein ist ein wunderbares Werkzeug um immer wieder zu mir zurück zu finden. Der hektische Berufsalltag und die oft vielfältigen privaten Agenden vertreiben nur allzu schnell das mit-mir-in-Verbindung-sein.
    Es bleibt am Ende des Tages oft nur ein leeres Gefühl.
    Mit Gewahrsein komme ich wieder mit meinem „inneren Schatz“ in Verbindung.
    Das in-Kontakt-sein, das mich-intensivst-wieder-spüren-können,
    um wieder lebendig im Hier-und-Jetzt zu sein.
    >> Herzlichen Dank für das schöne Video! <<

    1. Andrea

      Liebe Daniela,
      wie schön, dass du es nochmal auf deine Weise beschreibst. Ja, es ist ein sehr wertvolles Werkzeug, um wieder in Kontakt mit sich zu kommen. Ich freue mich sehr, dass dir das Video gefällt.
      Alles Liebe
      Andrea

  2. Jessica

    Ein wirklich toller Blog-und Videobeitrag. Man spürt richtig, dass du es lebst. In unserer Heartway Gruppe führst du uns immer wieder ins Gewahrsein zurück, ich danke dir dafür und liebe deine Arbeit. Denn es gibt nichts schöneres, als bei sich selbst anzukommen und sich zu spüren. Ich freue mich auf neue Erfahrungen mit dir.

    1. Andrea

      Liebe Jessica,
      es ist so schön, dich zu begleiten und ich freue mich auf unsere weitere Forschungsreise in der Heartway- Gruppe.
      Liebe Grüße
      Andrea

  3. Hilde Klein

    Das hast du so wunderschön und ansprechend beschrieben und es lädt ein, sich mit deiner Unterstützung entdecken zu wollen! 🙂

    Es ist eine ganz andere Form des “Entdeckens“, die bei meiner energetischen Arbeit entsteht!

    1. Andrea

      Liebe Hilde,
      vielen Dank. Auch für mich ist diese Form des Entdeckens und Erforschens sehr sehr hilfreich. Es ist immer wieder schön, Aha-Erlebnisse mitzuerleben.
      Liebe Grüße
      Andrea

  4. Carolin

    Liebe Andrea,

    ich kenne dich so gut wie gar nicht, doch aus dir und deinen Zeilen spricht ein ganz feines Gespür für das was ist. Du bist offenbar eine gute, differenzierte Beobachterin, und ich freue mich, diesen deinen Weg mitzuerleben, wenn auch nur online.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute & freue mich, wenn wir verbunden bleiben.
    Herzlichst, Carolin

    1. Andrea

      Liebe Carolin,
      ich erlebe mittlerweile, dass eine starke Verbindung, von Herz zu Herz auch online möglich ist. Das ist so schön! Danke für deine wertschätzenden Zeilen.
      Alles Liebe für dich
      Andrea

  5. Super Sabine (Sabine Krink)

    Ganz toll, Andrea, wie du es erklärst und vor allem, wie du es wirklich UMSETZT! Ich spüre deine hohe Präsenz im Kontakt und dein permanentes Hineinspüren und Anerkennen, was ist und wie du damit umgehst. Das ist so schön und sehr inspirierend.
    Danke für diesen Beitrag und das Video dazu ist auch super 🙂
    Herzensgruß
    Super Sabine

    1. Andrea

      Liebe Sabine,
      ich danke für deine Worte. Du berührst mich sehr damit. Ich erlebe eine große Freude darüber, dass meine Erklärung und das Video auf so eine schöne Resonanz gestoßen ist, bei dir und dass du das hier teilst. Danke dir von Herzen.
      Herzumarmung
      Andrea

  6. Corinna

    Liebe Andrea,
    ich danke dir für diesen schönen Artikel und v.a. für diese schöne Videobotschaft. Während ich dir zugehört habe, wurde ich innerlich ganz ruhig. Du hast Recht: Gewahrsein ist ein richtig starkes Tool – und etwas unglaublich Liebevolles für sich selbst und für mein Gegenüber. Was mich besonders berührt, ist diese Frage „Und was ist JETZT?“. Darin ist so viel Erlösendes.

    Und btw: ich mag deine Stimme – egal ob du singst oder sprichst <3
    Herzensgrüße
    Corinna

    1. Andrea

      Liebe Corinna,
      vielen Dank. Deine Wertschätzung in deinen Worten hat mich sehr berührt. Auch für mich ist genau diese Haltung und das Werkzeug von Gewahrsein etwas sehr heilendes. Ich selbst bin in vielen Bereichen meines Lebens durch Gewahrsein sehr viel heiler geworden. Und immer wieder erlebe ich dies auch bei anderen Menschen. Und auch ich spüre eine tiefe Entspannung bei der Frage „Und was ist jetzt?“ Das nimmt den riesigen Berg oder das große Ganze und lässt mich das allernächste zum großen Ganzen erfassen. Sehr erlösend!
      Alles Liebe zu dir und Danke für deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.